Fokus auf...

Empfindliche Haut - eine komplexe Gegebenheit

Resources\Visuels\V4\Headers\Articles\INT\v_header_focuson_default.jpg

Empfindliche Haut neigt zu Rötungen, Prickeln und Irritationen. Es gibt nur eine goldene Regel, um das tägliche Wohlbefinden für empfindliche Haut zu erhöhen: Respektieren Sie die Empfindlichkeit, indem Sie hypoallergene Formulierungen mit wenigen Inhaltsstoffen verwenden.

Symptome

Eine extreme Hautreaktion

1.4a Focus on_illu 1

Empfindliche Haut reagiert besonders sensibel auf äußere Einflüsse, die zu täglichem Unbehaglichkeitsgefühl und starken Irritationen führen können. Bestimmte Symptome deuten auf empfindliche Haut hin. Dazu gehören beispielsweise Rötungen, Prickeln, Spannungs- oder Hitzegefühl sowie Jucken und Brennen.

Ursprung

Empfindlichkeit gegenüber Allergenen

Empfindliche Haut reagiert in der Regel besonders sensibel auf Allergene und ist daher besonders leicht reizbar bei den Inhaltsstoffen, die in kosmetischen Gesichtspflegeprodukten verwendet werden. Die am häufigsten verwendeten Allergene sind Duftstoffe und Konservierungsmittel. Die Barrierefunktion der Haut kann beschädigt werden und ist dann nicht mehr in der Lage, ihre Schutzfunktion aufrecht zu erhalten. Die Haut ist dann dehydriert, heiß und spannt.

Behandlungen

Ziel: Die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und ihre Empfindlichkeit reduzieren.

Einige Schritte sind wichtig, um empfindliche Haut zu pflegen und das Wohlbefinden wiederherzustellen:


  • Sanfte Reinigung der Haut mit einem flüssigen Dermo-Reiniger;  
  • Verwendung von beruhigendem und nicht-irritierendem Thermalwasser für den Reinigungsvorgang;  
  • Auftragen einer beruhigenden und schützenden Creme, die spziell für empfindliche Haut formuliert wurde und die nur wenige Inhaltsstoffe enthält. 

Für weiterführende Informationen sprechen Sie bitte mit Ihrem Dermatologen.  

  • Facebook

Empfohlene Themen für Sie

Alle Artikel anschauen