Erfahrungsberichte

“Wenn meine Haut sich wohlfühlt, geht es mir auch gleich viel besser!”

Resources\Visuels\V4\Headers\Articles\INT\v_header_testimonies_default.jpg

In jungen Jahren litt Alexandra unter trockener Haut. Das ist auch heute noch so. Die Haut prickelt unangenehm, sie ist angespannt und rau, sie juckt. Alexandras Haut wird im Winter noch trockener. Glücklicherweise sorgen Feuchtigkeitscremes für ein verbessertes Wohlbefinden der Haut!

Kontext

Litten Sie immer schon unter trockener Haut?

Ja. Als ich jung war, hatte ich immer trockene, sehr angespannte, sich unwohl fühlende Haut. Im Sommer war es noch schlimmer. Ich verbrachte mit meiner Familie mehrere Wochen im Haus meiner Großmutter am Meer. Sonne und Salzwasser trockneten meine Haut vollständig aus! Sie sog förmlich die Sonnencreme und die After-Sun-Pflegelotion auf. Das ist heute noch so!
 

Symptome

Sie sagten, Ihre Haut fühlte sich angespannt an und juckte … wie war der Zustand genau?

Es war, als ob meine Haut sehr eng um meinen gesamten Körper gespannt war. Sie fühlte sich rau an, prickelte. Wenn ich ein paar Tage keine Feuchtigkeitspflege auftrug, begann die Haut zu jucken. Besonders an Beinen und Unterarmen fühlte sich die Haut sehr unwohl an. Ich kann gar nicht beschreiben, wie sich meine Hände im Winter anfühlten! Sie waren so trocken, dass sie vollkommen faltig aussahen.

 

Die Lösung

Konnten Feuchtigkeitscremes Ihre Haut beruhigen?

Ja, sie sind unentbehrlich! Ich trage täglich nach dem Duschen eine Feuchtigkeitscreme auf! Wenn ich morgens keine Zeit zum Auftragen habe, spannt meine Haut sofort und juckt, sie ist rau. Besonders ist das im Winter der Fall, wenn die Kälte durch die Kleidung eindringt! Für mich ist sich unwohl fühlende Haut dasselbe wie ein wenig komfortables Leben. Also verwöhne ich meine Haut mit einer Feuchtigkeitspflege! 

  • Facebook

Empfohlene Themen für Sie

Alle Artikel anschauen