Lipikar-Familien

Machen Sie Kindern, die sich kratzen, das Leben leichter.

Lipikar, das Spezial-Pflegeprogramm

Wählen Sie die Lipikar-Textur, die am besten auf Ihren atopischen Hautzustand abgestimmt ist.

Welches sanfte Pflege und Reinigungs-Produkt von LIPKAR ist das richtige?

SÄUGLINGE

Wählen Sie Baume AP+ und Syndet AP+ oder Dusch- und Badeöl: Diese optimal hautverträglichen Produkte wurden besonders strengen Tests unterzogen und bürgen für maximale Sicherheit.

KINDER / ERWACHSENE

Pflege:
Bei Juckreiz und Kratzen oder bei extremer Hauttrockenheit hilft LIPKAR Balsam AP+, die Hautbarriere zu reparieren und Spannungsgefühle und  Juckreiz zu reduzieren.

In der Remissionsphase bei trockener Haut wählen Sie nach Wunsch oder Jahreszeit zwischen dem leichten, erfrischenden LIPKAR Fluid oder die LIPKAR Körpermilch.

Reinigung:
Leichter oder cremiger: Die Wahl des Reinigungsprodukts hängt von individuellen Vorlieben ab.
Gut zu wissen: LIPKAR Syndet AP+ und das LIPKAR Dusch-und Badeöl sind für überempfindliche Haut am besten geeignet (geringeres Reaktionsrisiko).

Lipikar Surgras, mit 10% Lipiden rückfettende Konzentrat, hilft nach dem Duschen, die Hautschutzbarriere wieder aufzubauen.

25 Jahre Erfahrung bei der Pflege von trockener bis zu Atopie neigender Haut.

La Roche-Posay entwickelte LIPIKAR vor 25 Jahren. Die Körperpflege-Serie für trockene bis zu Atopie neigende Haut bei Kindern und Erwachsenen hat ihre Wirksamkeit in einer Reihe von klinischen Studienbewiesen und gilt heute als führende Referenz in diesem Bereich.

Verträglichkeit und Wirksamkeit – unsere Prioritäten.

Keine Kompromisse bei der Verträglichkeit
La Roche-Posay wird aus gutem Grund weltweit von 25.000 Dermatologen empfohlen: 100 % der Lipikar-Produkte sind unter dermatologischer Kontrolle auf allergische und überempfindlicher Haut sowie bei Atopie getestet: Tritt auch nur eine einzige Reaktion auf, so geht das Produkt zurück und die Formel wird überarbeitet.

Kompromisslose Kosmetovigilanz
Ein Ärzteteam analysiert ständig das Feedback unserer Kunden mit Hilfe einer Datenbank mit Echtzeit-Aktualisierung in 26 Ländern.

Systematisch nachgewiesene Wirksamkeit
Bis Ende 2010 wurden mehr als 600 epidemiologische und anwendungsbezogene klinische Studien durchgeführt.

Nur das Wesentliche - für noch mehr Sicherheit

Einfache Formulierungen
Seit jeher werden Inhaltsstoffe und Konservierungsmittel sowohl der Anzahl wie der Dosierung nach auf das absolut Notwendige beschränkt.

Sicherere Konfektionierungen
Innovative Verpackungen erfordern weniger Konservierungsmittel. Die mit den Produkten in Kontakt kommenden Verpackungsmaterialien werden speziell auf ihre Kompatibilät zur Formel hin überprüft.

  • Facebook