#SchützeDeineHaut

Achten Sie auf Ihren Sonnenschutz und auf den Ihrer Liebsten
Checken, schützen und unbeschwert die Sonne geniessen

ABCDE Methode
downloaden

Alles, was Sie schon immer über Muttermale wissen wollten...

\\SRV-PUBLIC\Applications\Site-LRP-Inter\Deploy\Resources\SkinChecker3\images\v_skinchecker-preventing_curing.jpg

Ein Muttermal oder Näbus ist eine Anhäufung von braunen Zellen, die sich in der Regel auf Haut oder Schleimhaut befinden. Diese Zellen sind unter dem Namen Melanozyten bekannt und verantwortlich für die Bräunung der Haut oder für einen getönten Teint. Bei der Geburt haben Kinder kein einziges Muttermal. Diese erscheinen tatsächlich erst zwischen einem Alter von sechs Monaten und einem Jahr und bis ins Erwachsenenalter bilden sich kontinuierlich neue.

Muttermale und die Sonne: ein unglückliches Zusammentreffen

In Kindheit und Jugend haben Sonnenbäder Auswirkungen auf die Anzahl und Grösse der Muttermale, die sich auf der Haut bilden. Es gilt jedoch, je mehr Muttermale, desto höher ist das Risiko an Hautkrebs zu erkranken: tatsächlich entwickeln sich 35% der Krebserkrankungen aus einem schon existierendem Muttermal1. Daher ist es essenziell wichtig, Kinder und Jugendliche vor Sonne zu schützen, um das Entstehen neuer Muttermale so weit wie möglich zu verhindern. Ausserdem beeinflusst übermässige Sonneneinstrahlung schon existierende Muttermale im Hinblick auf die Entwicklung von Läsionen, aus denen Hautkrebs hervorgehen kann. Deshalb ist es wie bei Ihrer Hautpflege wichtig, angemessene Verhaltensweisen zu entwickeln, um Ihre Muttermale vor UVA- und UVB-Strahlung zu schützen.

Schützen Sie Ihre Muttermale

Um diesen besonders anspruchsvollen Bedürfnissen zu entsprechen entwickelte Laboratoire La Roche-Posay die Sonnenschutz-Serie Anthelios, die einen UVA- und ebenso einen UVB-Schutz enthält. Anthelios, das in verschiedenen Texturen erhältlich ist, entspricht den Ansprüchen und Bedürfnissen auch empfindlichster Haut. Sie suchen eine getönte Creme, die schnell einzieht, ein ultraleichtes Fluid, eine reichhaltige Milch oder eine Sonnenschutzcreme, die speziell für Kinder gedacht ist?

Um Sie zu unterstützen aufmerksam zu bleiben und ein wachsames Auge auf Ihre Muttermale zu werfen, bieten wir Ihnen im ganzen Monat Mai an kostenlos unter www.myskincheck.ch an, Ihre verdächtigen Muttermale überprüfen. Denken Sie daran, je eher Hautkrebs entdeckt wird, desto höher sind die Heilungschancen.

Richtiges Verhalten für einen hohen Sonnenschutz

Angesichts der Tatsache, dass 50 bis 70% der Hautkrebserkrankungen durch eine starke UVA- und UVB-Strahlungen verursacht werden, ist es sehr wichtig, einige ganz einfache Regeln zu beachten - natürlich zusätzlich zu einem Sonnenschutzmittel:

  • Vermeiden Sie Sonnenbäder zwischen 12 und 16 Uhr
  • Ziehen Sie schattige Plätze direkter Sonneneinstrahlung vor
  • Tragen Sie alle zwei Stunden Sonnenschutzmittel auf
  • Vermeiden Sie weitgehend, Kinder der Sonne auszusetzen: Ihre Haut ist um ein Vielfaches empfindlicher als die Erwachsener. Kleidung (Hut, T-Shirt und Sonnenbrille) bleibt der beste Schutz gegen UV-Strahlen.

1 The Syndicat National des Dermatologues-Vénérologues (National Union of Dermatologists-Venereologists).

  • Facebook