Erfahrungsberichte

"Meine Haut bleibt geschmeidig und ist glatt."

Resources\Visuels\V4\Headers\Articles\INT\v_header_testimonies_default.jpg

Sonne, Umweltverschmutzung, Zigaretten, Stress ... Mit der Zeit entwickelte Céline eine sensibilisierte Haut, die Unreinheiten, unschönen Glanz, Rötungen und Anspannung aufwies. Bis zu dem Punkt, als die junge Frau Grundierungen für empfindliche Haut entdeckte.

Kontext

Céline, wie würden Sie Ihre Haut beschreiben?

Seit Teenager-Zeiten lebe ich glücklicherweise am Strand, aber meine Haut empfindet das mittlerweile nicht mehr als Glück - auch, weil ich es immer noch nicht geschafft habe, mit dem Rauchen aufzuhören. Meine Haut wird immer überempfindlicher. Beim geringsten Anlass, ob jetzt ein Jahres- oder extremer Temperaturwechsel vorliegt, reagiert meine Haut mit Unreinheiten, Unregelmäßigkeiten und Rötungen. Das nervt besonders deswegen, weil ich es täglich mit einer recht kritischen Kundschaft zu tun habe.

Symptome

Haben Sie denn nie über die Verwendung einer Grundierung nachgedacht?

Früher nicht. Ich sah zwar nie ultra-gepflegt aus, trug aber auch keine Grundierung. Ich wollte einfach nicht, dass meine Haut unter dem Make-up erstickt, sodass sich noch mehr Unreinheiten ausbilden könnten. Ich fühlte mich besonders im Umgang mit meinen Kunden so schlecht in meiner Haut, dass ich dann doch zu einem Dermatologen ging. Der riet mir, meine Haut mit milden Reinigungsmitteln zu behandeln und eine spezielle Grundierung für empfindliche Haut zu verwenden. Die Zusammensetzung dieser hochverträglichen Produkte überraschte mich total, das war genau das, was ich brauchte.

Die Lösung

Sind Sie denn jetzt mit den Ergebnissen zufrieden?

Die Ergebnisse sind perfekt. Das Fluid zieht unmittelbar in die Haut ein, die lange geschmeidig und weich bleibt. Die ganzen Hautsorgen, die mich jahrelang plagten, habe ich damit zu den Akten gelegt.

  • Facebook

Empfohlene Themen für Sie

Alle Artikel anschauen